Wechselpiraten Logo

Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr 03671 – 5262380

Mit smarten Thermostaten Gaskosten sparen

gas-thermostat

Die Heizkosten zu senken, liegt im Interesse jedes Mieters und Hausbesitzers. Elektronisch steuerbare Regler können das Heizen bis ins Letzte optimieren. Allerdings bleibt das individuelle Heizverhalten der entscheidende Faktor, um die Gaskosten möglichst niedrig zu halten.

Was sind eigentlich smarte Thermostate?

Smarte Thermostate sind die intelligente Alternative zu gängigen Modellen, die die Temperatur mittels Drehregler ändern. Elektronisch steuerbare Heizregler hingegen sind mit einem Display ausgestattet, das alle wichtigen Informationen wie die Temperatur anzeigt. Bedienen lassen sie sich via App oder Touchpanel. Auch Sprachsteuerungen sind möglich.

Smarte Thermostate erleichtern das Leben und sorgen für mehr Komfort, indem die Heizung beispielsweise von unterwegs gesteuert werden kann und die Heizleistung eigenständig angepasst wird. So lässt sich die gewünschte Temperatur jederzeit einstellen – Heizen nach Bedarf.

Einher geht damit fast schon automatisch eine Kostenersparnis, was den eigenen Geldbeutel entlastet und Ressourcen schont. Als Teil des Smart Home überzeugen solche modernen Thermostate mit weiteren Funktionen, unter anderem Urlaubsmodus und Kindersicherung.

Heizverhalten ist wichtiger als Thermostat

Neben den komfortablen Vorzügen heben viele Hersteller smarter Thermostate gerne die angeblich enormen Heizkosteneinsparungen hervor. Bis zu 30 % sollen drin sein. Energieexperten relativieren die Versprechungen der Produzenten allerdings und betonen stattdessen die bereits bekannten Heizregeln:

  • Ausschließliches Heizen von Räumen, in denen sich Bewohner auch aufhalten
  • Halten der Temperatur bei 21 Grad
  • Herunterregeln der Heizung in der Nacht

Grundsätzlich für jeden Haushalt geltende Einsparungen zu definieren, ist aufgrund unterschiedlicher Situationen (Wohnungsgröße, Heizungsanzahl, Isolierungen) nicht möglich. Experten und die Stiftung Warentest gehen von etwa 6 % geringeren Gaskosten aus, die sich durch Verwenden smarter Thermostate erzielen lassen. Der Unterschied zu den gängigen Thermostaten ist demnach gar nicht so groß, macht sich im Portemonnaie aber bemerkbar.

Die Vorteile smarter Thermostate nutzen

Smarte Thermostate machen ihrer Bezeichnung alle Ehre. Sie sind äußerst komfortabel und lösen heizungsspezifische Probleme in Luft auf. Wer früher beim Nachhauskommen über eine kalte Wohnung geklagt hat, regelt seine Heizung nun einfach von unterwegs hoch. Dies funktioniert mit jedem Heizkörper separat, wodurch jeder einzelne Raum individuell erwärmt werden kann.

Um beim Lüften keine Energie zu verschwenden, muss die Heizung dank elektronisch steuerbarer Regler nicht mehr manuell ausgeschaltet werden. Im Zusammenspiel mit smarten Fenstern übernehmen ebenso smarte Thermostate dies von ganz allein. So fällt letztlich auf, dass smarte Thermostate insbesondere mit ihren komfortablen Funktionen zu überzeugen wissen. Die Kosteneinsparungen stehen meist dahinter zurück, machen diese Heizregler aber zusätzlich zu einer lohnenswerten Investition.

Jetzt beraten lassen!

Sie erreichen uns Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

E-Mail Anrufen
Schliessen