Wechselpiraten Logo

Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr 03671 – 5262380

Tagesgeld vergleichen
und sofort sparen

Besonders hohe Rendite

Unverbindlich

Einfach

100% Einlagensicherung

Tagesgeld

Unverbindlich

Einfach

100% Einlagensicherung

Wechselpiraten ist mehrfach
ausgezeichnet

Auszeichnung-Kunden
Auszeichnung-ntv-2019
Auszeichnung-ntv-2020

Tagesgeld Vergleich mit Wechselpiraten

Das Tagesgeldkonto ist eine beliebte Möglichkeit, um das angesparte Geld effektiv anzulegen, ohne dabei den Zugriff auf die Geldreserven zu verlieren. Sie haben bei einem Tagesgeldkonto jederzeit die Möglichkeit, das Geld auf Ihr Konto überweisen zu lassen. Während das Geld sich auf dem Tagesgeldkonto befindet profitieren Sie von attraktiven Zinsgutschriften. Sie profitieren außerdem von der Einlagenversicherung und können das angelegte Geld nicht verlieren. Ein Tagesgeldkonto gibt es bei diversen Anbietern wie der Postbank, 1822 direkt und allen Sparkassen.

Wie funktioniert ein Tagesgeldkonto?

Ein Tagesgeldkonto können Sie bei so ziemlich jeder Bank eröffnen. Es ist eine der gängigsten Möglichkeiten angespartes Geld anzulegen und dabei jederzeit den vollen Zugriff zu haben. Wenn Sie ein Tagesgeldkonto eröffnen, benötigen Sie ein Referenzkonto – als Referenzkonto können Sie in der Regel ganz einfach Ihr eigenes Girokonto verwenden. Wenn Sie Geld auf Ihr Tagesgeldkonto überweisen möchten, dann können Sie dies ganz einfach von Ihrem Referenzkonto tun. Andersherum können Sie Ihr Geld vom Tagesgeldkonto auf das Referenzkonto auszahlen. Das Referenzkonto dient ganz einfach dem Zweck der Sicherheit. Denn auf diese Weise können Gelder vom Tagesgeldkonto nur auf Ihr eigenes Konto überwiesen werden.

Worauf sollte man bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos achten?

Der wohl entscheidende Faktor beim Tagesgeldkonto ist die mögliche Rendite. Deshalb ist es wichtig einen möglichst hohen Zinssatz für das angesparte Geld zu erhalten. Doch die höchsten Zinsen versprechen nicht immer auch die höchste Rendite. Denn auch andere Faktoren sind von großer Relevanz. Wird das Tagesgeld zum Beispiel nur jährlich ausgezahlt, verlängert dies den Zinseszinseffekt. So kann ein Tagesgeldkonto mit geringerem Zinssatz aber mehreren Auszahlungen für eine höhere Rendite Sorgen als ein Tagesgeldkonto mit einem besonders hohen Zinssatz. In diesem Punkt ist Transparenz sehr wichtig. Außerdem ist es wichtig darauf zu achten, ob der Zinssatz konstant ist. Denn bei einem Tagesgeldkonto kann der Zinssatz von Tag zu Tag variieren. Wenn der Zinssatz variiert, kann das Vorteile und Nachteile mit sich bringen, bleibt der Zinssatz Konstanz haben Sie natürlich mehr Planungssicherheit.

Wie hoch sind die Zinsen bei Tagesgeldkonten

Der Zinssatz den Sie für das Geld auf dem Tagesgeldkonto erhalten, variiert je nach Bank und Umfang ihrer Ersparnisse. Damit Sie die besten Zinssätze erhalten, lohnt es sich, den Vergleich auf unserer Seite zu machen. Auf diese Art und Weise finden Sie in nur wenigen Minuten ohne viel Aufwand die besten Tagesgeldkonten mit den höchsten Zinsen. Nutzen Sie die Möglichkeit und sparen Sie nicht nur Zeit, sondern profitieren Sie auch von den höchstmöglichen Zinsen.

Weitere Informationen zum Tagesgeld

Jetzt beraten lassen!

Sie erreichen uns Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

E-Mail Anrufen
Schliessen