Deine Expertenberatung unter
03671 – 443347

Festgeld Vergleich: Top-Konditionen und Service | Wechselpiraten

Festgeldkonten im Vergleich:

  • Vollständiger Marktüberblick
  • Angebote mit 100 % Einlagensicherung
  • Die besten Zinsen und Renditen sichern

Was ist ein Festgeldkonto?

Das Festgeldkonto ist eine sehr sichere Möglichkeit, angespartes Geld anzulegen und zudem noch eine Rendite zu erhalten. Wie es der Name bereits vermuten lässt, ist das Geld, welches Sie auf das Festgeldkonto einzahlen für eine feste Zeit auf dem Konto. In dieser Zeit haben Sie keinen Zugriff oder nur einen beschränkten Zugriff auf das Geld. Während Sie bei einem Tagesgeldkonto jederzeit über Ihr Geld verfügen und dies auf Ihr Girokonto überweisen können, ist dies bei einem Festgeldkonto nicht der Fall. Dafür erhalten Sie natürlich höhere Zinsen für ihre Investitionen. Wenn Sie also Geld haben, welches sie in absehbarer Zeit nicht benötigen, dann kann das Festgeldkonto die richtige Alternative für Sie sein. Wir erklären Ihnen, worauf es beim Abschluss eines Festgeldkontos ankommt und wie hoch die Zinsen sind, die Sie erhalten können. Natürlich erklären wir Ihnen auch die Vorteile und die Nachteile der Kapitalanlage. Wie beim Tagesgeldkonto profitieren Sie von der Einlagensicherung und erhalten das Geld sicher wieder.

Was für eine Rendite kann man bei einem Festgeldkonto erhalten?

Die mögliche Rendite variiert natürlich je nach Anbieter. In der Regel befindet sie sich jedoch zwischen 2,5 und 1,5 %, welche deutlich höher ist, als bei einem Tagesgeldkonto. Bei einer Kapitalanlage von beispielsweise 10.000 Euro und einem Zinssatz von 2,5 % liegt die Rendite bei 250 Euro. Sie sehen also, dass sich die Investitionen in ein Festgeldkonto auf jeden Fall finanziell für Sie auszahlen. Neben der normalen Rendite, welche sie als Festgeld erhalten, können Sie von weiteren Aktionen profitieren. Nicht selten erhalten Sie einen Bonus für den Abschluss eines Festgeldkontos. Das kann entweder am Anfang, direkt nach dem Abschluss sein oder auch erst nach einiger Zeit bzw. ab einer bestimmten Summe. So lässt sich die Rendite schnell um 50-100 Euro steigern. Um diese Boni voll zu nutzen, kann es sinnvoll sein, dass Festgeldkonto je nach Möglichkeiten regelmäßig zu wechseln.

Vorteile und Nachteile eines Festgeldkontos

Das Festgeldkonto hat im Prinzip nur einen wirklichen Nachteil. Dieser besteht darin, dass das angelegte Geld je nach Vertrag für eine gewisse Zeit nicht zur Verfügung steht oder nur unter bestimmten Bedingungen. Das soll jedoch kein Problem sein, wenn Sie das Geld in der vorgesehenen Zeit nicht benötigen. Da Sie in keine Rohstoffe oder Aktien investieren, sondern eine feste Rendite von ihrer Bank erhalten, ist die Investition in das Festgeldkonto eine sichere Möglichkeit das Geld anzulegen und zudem noch Zinsen zu erwirtschaften. Ganz egal wie der Finanzmarkt aussieht, Sie erhalten durch das Festgeldkonto einen festen Zinssatz.

Wie findet man das beste Festgeldkonto?

Das optimale Festgeldkonto für Ihre Bedürfnisse finden Sie ganz einfach mit unserem praktischen Vergleichsrechner. Dieser sucht für Sie in einer Vielzahl an Angeboten nach den besten Festgeldkonten entsprechend der Kriterien, welche Sie gewählt haben. Entscheiden Sie ganz einfach, welche Konditionen Ihr Festgeldkonto bieten soll und der Rechner macht sich für Sie auf die Suche nach passenden Angeboten. Nutzen Sie diese Möglichkeit nicht nur, um die besten Zinsen zu finden, sondern auch, um den besten Service sowie mögliche Boni zu erhalten. Eröffnen Sie noch heute Ihr Festgeldkonto bei einer von vielen Banken und profitieren Sie von einer optimalen Laufzeit und hohen Zinsen für Ihre Geldanlage.


Jetzt kostenlos beraten lassen!
E-Mail Anrufen
Schliessen