Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr
03671 – 5262380

DSL-Anbieter finden und wechseln

 

Bis zu 300€ Bonus
kWh
kWh
Finanzen Rechner
Finanzen Rechner

Bester Preis

Pünktliche Aktivierung

Besonders zuverlässig

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste zu den DSL Anbietern

  • Große Auswahl zuverlässiger DSL Anbieter
    DSL Provider gibt es in großer Zahl. Einige Big Player wie O2 oder Telekom sind deutschlandweit aktiv, andere hingegen beschränken sich auf kleinere Gebiete. Die DSL Tarife der regionalen und fast flächendeckenden Anbieter unterscheiden sich in mehreren Punkten – beispielsweise der Geschwindigkeit.
  • Leistungsstarke DSL Provider entdecken
    Die Tarife der DSL Anbieter bieten mittlerweile mehr als „bloß“ schnelles Internet. Flats und Komplettpakete ermöglichen Verbrauchern, Internet und Telefon mit Fernsehen günstig zu kombinieren. Dadurch gibt es für nahezu alle Verbraucher trotz unterschiedlichen Nutzungsverhaltens einen geeigneten DSL Tarif.
  • DSL Anbieter regelmäßig vergleichen und sparen
    Mit einem Internetanbieter Wechsel können Sie Ihre Internetgeschwindigkeit erhöhen, einen Tarif mit größerem Leistungsumfang abschließen und Geld sparen. Es lohnt sich, die verfügbaren DSL Tarife nach der meist 12 oder 24 Monate dauernden Laufzeit zu vergleichen und online zu wechseln.

Alle Top-Anbieter im Vergleich

DSL Anbieter vergleichen und wechseln

Den DSL Anbieter zu wechseln, ist mit Wechselpiraten kinderleicht. In einem ersten Schritt sollten Sie allerdings überprüfen, ob DSL bei Ihnen überhaupt verfügbar ist. Mithilfe unseres kostenlosen, unverbindlichen Tools können Sie alle an Ihrem Wohnort verfügbaren DSL Tarife miteinander vergleichen. Entscheiden Sie sich für einen DSL Provider, leiten wir Ihren Auftrag nach kurzer Prüfung weiter. 

In der Regel kündigt Ihr neuer DSL Anbieter Ihrem aktuellen. Beachten Sie unbedingt die meist 2- bis 3-monatige Kündigungsfrist, da sich Ihr bestehender DSL Vertrag sonst ungewollt verlängert. Ihr alter Internetanbieter schickt Ihnen dann die letzte Rechnung, während Ihr neuer Provider den DSL Anschluss aktiviert.

Darum kann sich der Wechsel des Internetanbieters lohnen

In vielen Fällen lohnt es sich, den DSL Anbieter zu wechseln. Mitunter genügt es aber bereits, in einen anderen Tarif zu wechseln oder gegebenenfalls ein Rückhol- bzw. „Bleib dabei“-Angebot wahrzunehmen. 

Ein Tarif- oder Anbieterwechsel geht häufig mit einer höheren Surfgeschwindigkeit einher, die für intensives Streamen von Inhalten notwendig ist. Ein neuer DSL Provider kann Sie zudem mit einem größeren Leistungsumfang überzeugen. Mehr oder unbegrenztes Datenvolumen, Flats und All-in-One-Lösungen sind hier möglich.

pirat-lte

 Außerdem können Sie mit einem Wechsel Ihres Internetanbieters Geld sparen, indem Sie einen Tarif mit Boni oder niedrigerer Grundgebühr wählen. So ergibt sich ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

DSL Anbieter mit leistungsstarken Tarifen für jedermann

Wenn Sie nach einem neuen DSL Provider suchen, legen Sie wahrscheinlich wie viele andere Verbraucher auch Ihr Hauptaugenmerk auf das Internet. Neben einer schnellen Übertragungsgeschwindigkeit bieten viele DSL Anbieter Internet-Flats, dank derer Sie unbegrenzt surfen können. Zusätzlich zu diesen Kernleistungen integrieren Provider häufig Festnetz-Flatrates in ihre DSL Tarife, die bei fehlendem Bedarf aber meist mühelos entfernt werden können.

Dadurch sinkt der Preis etwas. Noch mehr Leistungen bieten große DSL Provider wie Vodafone oder Telekom. Dort können Sie nicht selten ganze Komplettpakete abschließen, die neben Smartphone-Flats und TV-Empfang sogar das Streamen bei bekannten Anbietern wie Netflix ermöglichen. DSL Tarife für jedermann!

Diese Kriterien beeinflussen die Wahl des DSL Providers

DSL Tarife und Anbieter gibt es zahlreich. Dementsprechend unübersichtlich erscheint vielen Verbrauchern der Markt, was die Entscheidungsfindung für einen DSL Provider erschwert. Um einen passenden DSL Tarif zu finden, sollten Sie auf 4 Kriterien besonders achten:

  • DSL Geschwindigkeit
  • Vertragslaufzeit
  • Kosten (durchschnittlicher Preis und Grundgebühr)
  • Leistungsumfang/Inklusivleistungen (Flats/Router)

Die Geschwindigkeit sollten Sie stets von Ihrem Nutzungsverhalten abhängig machen, wobei Tarife mit 400 Mbit/s und mehr natürlich ein bisschen teurer sind als langsamere DSL Geschwindigkeiten. Bei den DSL Kosten ist darauf zu achten, dass eventuelle Boni bei 24-monatiger Laufzeit im zweiten Vertragsjahr entfallen und der DSL Preis dadurch höher ausfällt. 

Darum ist die DSL Verfügbarkeitsprüfung so wichtig

Bevor Sie mit Wechselpiraten die verschiedenen DSL Provider miteinander vergleichen, führt an einem Schritt kein Weg vorbei: Es ist wichtig, dass Sie die DSL Verfügbarkeit überprüfen an Ihrem Wohn- beziehungsweise dem geplanten Nutzungsort. Schließlich können Sie schnelles Internet zu Hause oder im Büro nur dann nutzen, wenn der DSL Ausbau in der Region erfolgt ist. Vor allem im ländlichen Raum gibt es Verbesserungspotenzial, da die großen Provider den Ausbau gerne auf die finanziell lukrativeren Ballungsräume konzentrieren. Dies gilt auch für 5G. Sollte Ihr DSL Verfügbarkeits-Check ergeben, dass Sie an Ihrem Wohnort keinen DSL Tarif nutzen können, bleibt Ihnen als Alternative Kabel-Internet.

Nutzungsverhalten analysieren für die passende DSL Geschwindigkeit

Schnelles Internet ist bequem und macht das Surfen, Arbeiten und Entertainment im World Wide Web zum Erlebnis. Doch nicht jeder ist auf die höchsten DSL Geschwindigkeiten angewiesen. Entscheidend für die Wahl einer ausreichenden Datenrate ist das eigene Nutzungsverhalten im Internet, das Sie vor dem DSL Anbietervergleich analysieren sollten. Wechselpiraten nennt 5 weit verbreitete Nutzertypen:

  • Der Gelegenheitsnutzer
  • Der Streamer
  • Der Fernsehgucker
  • Der Mehr-Personen-Haushalt
  • Der Gamer

Während gelegentliche Nutzer nicht mehr als E-Mails checken und surfen und daher mit 16 MBit/s auskommen, sind für die anderen Nutzertypen DSL Anschlüsse mit 50 MBit/s empfehlenswert. So lassen sich Verzögerungen und Ausfälle vermeiden.

Bundesweite und regionale DSL Anbieter

An DSL Anbietern mangelt es Deutschland nicht. Auf dem Markt finden Sie viele Tarife einiger Big Player sowie diverser regionaler DSL Provider. Deutschlandweit bieten 4 Unternehmen ihre Leistungen an, die zweifellos als „die Großen“ bezeichnet werden können:

  • Telekom
  • Vodafone
  • O2
  • 1&1
  • PYUR

Zu den regionalen DSL Providern gehören teilweise auch solche, die sich über die Grenzen ihres Gebiets hinaus einen Namen machen konnten. Neben Osnatel und EWE sind hier Net Cologne und M-Net erwähnenswert. Internet- und Telefon-Flat sind normalerweise enthalten, jedoch erhalten Sie in der Regel nur bei den großen DSL Anbietern Streaming- und TV-Leistungen.

Häufige Fragen zu DSL Anbietern

Bei DSL handelt es sich um einen technischen Breitband-Standard, der dank hoher Übertragungsraten schnelles Internet ermöglicht. DSL steht für Digital Subscriber Line (auf Deutsch: Digitale Teilnehmeranschlussleitung).

Normalerweise ist eine vorzeitige Kündigung Ihres DSL Vertrags nicht möglich. Die Laufzeiten betragen meist 12 oder 24 Monate, wobei ein Sonderkündigungsrecht nur bei stark abweichender Internetgeschwindigkeit besteht.

Ihr DSL Provider darf Ihre Internetgeschwindigkeit reduzieren, wenn das vereinbarte Datenvolumen aufgebraucht ist. Sie surfen dann mit geringerem Tempo, was beispielsweise Streamen nahezu unmöglich macht.

DSL Komplettpakete enthalten in der Regel Flatrates für Internet und Telefon sowie anbieterabhängig TV-Zugang, Streaming oder weitere Leistungen. Dadurch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis attraktiver, zudem gibt es alles aus einer Hand und damit auch nur eine einzige Rechnung.

Jetzt beraten lassen!

Sie erreichen uns Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

E-Mail Anrufen
Schliessen