Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr
03671 – 5262380

Stromverbrauch - Kosten senken durch Preisvergleich

Stromverbrauch

Den Stromverbrauch korrekt ermitteln und kalkulieren

Wie hoch der Stromverbrauch eines Haushalts ist, hängt immer vor allem von der Zahl der Bewohner ab. Mit deren Zunahme an Personen steigt in der Regel auch der Verbrauch, allerdings nicht im gleichen Maße. Der Grund: Haushaltsgeräte wie Kühlschrank oder Waschmaschine werden gemeinsam genutzt. Deswegen ist der Pro-Kopf-Stromverbrauch in größeren Haushalten meist geringer als in kleineren Haushalten.

Noch keine Erfahrungswerte gemacht?

Versuchen Sie sich ehrlich einzuschätzen, dies ist wichtig für den eigentlichen Vergleich. Schalten Sie den Großteil der Geräte stromlos, wenn Sie diese nicht mehr benötigen, z.B. TV, Stehlampe, Radio oder Mikrowelle? Läuft mind. ein Computer ununterbrochen? Das alles verbraucht, wenn auch wenig, Strom. Kochen Sie kaum oder regelmäßig? Schalten Sie Lichter in ungenutzten Räumen ab? All diese Faktoren können Ihnen bei Ihrer ersten Einschätzung zum jährlichen Stromverbrauch helfen.

Unsere Verbrauchstabelle:

  • Haushalt mit 1 Personen: 1.000 – 1.500 kWh
  • Haushalt mit 2 Personen: 1.800 – 3.000 kWh
  • Haushalt mit 3 Personen: 3.000 – 4.000 kWh
  • Haushalt mit 4 Personen: 4.000 – 5.000 kWh
  • Haushalt mit 5 Personen: 5.000 – 6.000 kWh

Ein hoher Stromverbrauch ist heute teurer denn je!

Seit Jahren steigen die Strompreise fast schon regelmäßig an. Dies belastet Millionen von Haushalten, bei denen der Geldbeutel sowieso schon knapp ist. Doch wo noch altbewährte Großgeräte fleißig ihren Dienst tun, verbrauchen sie mit unter unglaublich viel Strom. Dabei lässt sich Ihr Stromverbrauch bereits durch kleine Eingriffe spürbar senken. Unser zertifizierter Stromvergleich hilft Ihnen dabei.

Haushaltsgeräte mit erhöhtem Stromverbrauch

In jedem Haushalt gibt es die üblichen Verdächtigen, sogenannte Stromfresser. Gerade ältere Geräte verbrauchen oft deutlich mehr als ein neueres Modell. Die besten Beispiele dafür sind oft Geschirrspülmaschinen, Kühlschränke, alte Herde oder Backöfen. Aber auch alte TV Geräte oder einfache Glühlampen können deutlich mehr zehren als gedacht. Neue LED Lampen oder moderne LED TV’s verbrauchen nur noch einen Bruchteil vergleichsweise alter Geräte älter als 10 oder 20 Jahren.

Senken Sie den Stromverbrauch durch neue Geräte

Eben haben wir bereits typische Stromfresser entlarvt. Haben Sie mal geschaut und bereits den einen oder anderen Energieriesen gefunden? Dann sollten Sie über eine Neuanschaffung nachdenken, um den Verbrauch langfristig zu senken. Natürlich sollte man immer das Alter und Zustand in Relation zur Notwendigkeit eines Neukaufs in Betracht gezogen werden, denn der gesenkte Stromverbrauch rechnet sich auch erst über Jahre. Bei einer Neuanschaffung sollte man aber unbedingt auf die Energieeffizienz achten. Bei den meisten Geräten gibt darüber das EU-Label Auskunft.

Zurück zum Stromvergleich →

Jetzt kostenlos beraten lassen!

Sie erreichen uns von Mo. bis Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

E-Mail Anrufen
Schliessen